weinmaert ag

Olio Ferrari

Die Taggiasca Oliven zählen zu den köstlichsten Delikatessen, die Italien zu bieten hat. In ihrer Herkunftsregion Ligurien (genauer gesagt in der Stadt Taggia) reifen sie um den Januar herum und gelten als vielleicht beste, aber auch unbekannteste Speiseolive Italiens. Für viele Spitzenköche ist sie die erste Wahl. So auch für den französischen Gastrounternehmer Alain Ducasse, welcher als einziger Koch weltweit drei Restaurants mit je drei Michelin-Sternen führt. Die Olive ist sehr klein, fast unscheinbar, bläulich violett, jedoch hochgerühmt wegen ihres feinen Olivengeschmacks.
 
Viel bekannter als für die Verwendung als Speiseolive ist die Taggiasca Olive berühmt für die Erzeugung des ligurischen Olivenöls Extravergine. Beim Olio Extravergine di Oliva Mosto von der Azienda Ferrari werden die Oliven innerhalb von 24 Stunden nach der Ernte gepresst, das Öl wird ohne Filtration abgefüllt und zeichnet sich durch einen zarten Geschmack aus. Im Vergleich zu Olivenölen aus der Toscana ist hier die geringere Säure auffallend.
Land

Italien

Abfüllung

75cl

Trinkempfehlung

ausgezeichnet zu gedämpftem Gemüse, in Salaten oder Bruschetta, aber ebenso für die warme Küche geeignet


CHF 23.00 inkl. MWST

Märten Sie!