weinmaert ag

Varianten des Barbera

Die Bedeutung des Barbera für Norditalien lässt sich mit der Stellung des Sangiovese für die Toscana und ganz Mittelitalien vergleichen. Die Weine sind geprägt durch frische, fruchtige Aromen meist von Kirschen, Veilchen und Pfaumen, haben einen niedrigeren Tanningehalt, dafür eine prägnante Säurestruktur. Soweit die Gemeinsamkeiten. Je nach Region, woher die Trauben stammen, und was der Produzent daraus macht, die Ergebnisse könnten nicht unterschiedlicher sein. Genau so wie die Meinungen, wo die Traube ursprünglich herkommt: aus dem Monferrato oder Alba im Piemont oder doch aus dem nahen Oltrepò Pavese in der Lombardei? Hier eine Auswahl aus allen drei Varianten.
Unsere Barbera-Versuchung (insgesamt 6 Flaschen à 75cl) besteht aus:
2x Roncolongo 2015
2x Paese Nostro 2012
2x Il Bosco 2011/13
Land

Italien

Traubensorte

100% Barbera

CHF 143.00 inkl. MWST

Märten Sie!